Anita Buchgraber

Digital Weiz

Anita Buchgraber / Kurzbiografie

Jahrgang 1972, ich lebe in Weiz, Partner, ein Kind, 12 Jahre.

Ausgebildete Kindergartenpädagogin, seit 27 Jahren beratende Tätigkeit im sozialen Bereich im Arbeitsmarktservice Steiermark.

Seit 2020 Obfrau des „Vereins Atelier KO“/Kunstschule in Weiz.

Absolventin der „Akademie für angewandte Photographie“ in Graz, 2005, seitdem begeisterte Beschäftigung mit der Fotografie als kreative Ausdrucksform und rege Ausstellungstätigkeit im In-, und Ausland.

Immer“ schon gerne gemalt, seit mehreren Jahren intensiv, mit dem gleichen Zugang wie in der Fotografie

Mein Zugang zu meiner küstlerischen Arbeit:

Fotografie und Malerei sind Ausdrucksform und Sprache meiner Wahrnehmung. Sie sind Ausdruck dessen, was ich sehe, was mich beschäftigt und berührt. Jedes Werk verbirgt eine Botschaft, transformiert aus meiner inneren Gefühls-, und Gedankenwelt oder es sind Stellungnahmen oder Reflexionen zu sozial-, oder zeitkritische Themen.

Kreatives Tun ist für mich zur Notwendigkeit geworden, ist ganzheitliche Erfahrung, ein Entdecken und ein Erforschen unserer Welt. Ich arbeite gerne konzeptuell, gehe den Dingen gerne auf den Grund, bereite mich auf Fotoinszenierungen akribisch vor.

In der Malerei beschäftige ich mich seit Jahren mit den Herausforderungen, den „Plagen“ unserer Zeit. Der Rastlosigkeit, das Rad, das sich so schnell dreht, der Druck, dieses „immer mehr wollen, sollen und müssen…“, die Corona-Pendemie, der Situation der Frauen.

Diese Serie umfasst aktuell 65 Bilder, in der Größe 80x100, im schwarzen Holzrahmen gerahmt.

Ich bin Mitglied bei folgenden Kollektiven:

*) Novem, österr.schweiz. Fotokollektiv, aktuelle Ausstellung in der Fotogalerie im Grazer Rathaus, „ich und er“ bis 26.3.2021.

*) Gruppe Art Kultur/AKU (Oststeiermark), Aktuelle Ausstellung „Voyage“ im Steiermarkhof in Graz.

*) „Die 12“ (Weiz)

*) „Styrian art goes…“ ((Treviso/Galeria Web-art/Franco Fonzo, Tschenstochau/Galerie für moderne Kunst, Artefiera Dolomiti/Longarone-Belluno, Zagreb/Museo Mimara)


CONTATTA L'ARTISTA